Corona-Impfung

  1. Ja, wir empfehlen die Corona-Impfung und werden uns selbst sobald wie möglich impfen.
  2. Der Biontech Impfstoff wurde vor der Zulassung an über 21000 Menschen getestet (mehr Testpersonen als jeder andere zugelassene Impfstoff!) und es traten nur leichte Nebenwirkungen auf – Schmerzen an der Einstichstelle, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Erschöpfung. Bei Allergikern sind allergische Reaktionen möglich.
  3. Der Impfstoff verändert sicher nicht das Erbgut und ist nach aktueller wissen-schaftlicher Erkenntnis sicher. Er enthält mRNA (nicht DNA), also den gleichen Stoff wie die meisten Erkältungsviren. Bei jeder von Ihnen durchgemachten Erkältung hat das Erkältungsvirus mRNA in Ihre Zellen eingebracht, um sich zu vermehren – ganz ohne Ihr Erbgut zu verändern!
  4. Die kompletten Ergebnisse der Impfstoffstudie sind nachlesbar unter NEJM und Corona (das renommierte New England Journal of Medicine) und damit ganz sicher seriöser als Nachrichten über Whats App, Facebook oder ähnliche.
  5. Bin ich nach der Impfung nicht mehr ansteckend? Das wissen wir leider noch nicht, aber sehr wahrscheinlich werden Sie vor einem tödlichen Verlauf der Corona-Infektion geschützt sein. Ob Sie eine Infektion nach der Impfung nicht mehr an andere Personen weitergeben können, ist noch unklar. Daher werden Sie vorerst weiter eine Maske tragen müssen.
  6. Was kostet die Impfung? Sie ist kostenlos, der Staat bezahlt.
  7. Wie lange der Impfschutz hält ist bisher noch unbekannt. Sicherlich über viele Monate.
  8. Aber da wird ein Chip…..NEIN!
  9. Und Bill Gates…….NEIN!
  10. Aber Sie sind doch von der Pharmaindustrie bezahlt….NEIN! Wir sind schon froh, wenn Ihre Krankenkasse gelegentlich mal etwas Geld für Ihre Behandlung rüberwachsen lässt.

Sonst noch Fragen? Sprechen Sie uns an!

(nach Dr. Christian Krömer)